Umwelt und Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit durch Kontinuität

Die Schonung der Umwelt spielt in der Philosophie von TUI fly eine herausragende Rolle. Bereits seit 2001 gibt es ein Treibstoff-Effizienz-Programm, das eine kontinuierliche Verringerung der CO2 Ausstöße generiert. Durch stetig neue Verbesserungen in den Bereichen Planung, Flugmanagement und Technik kann die Gesamt-Performance verbessert und der Ausstoß verringert werden.

 

TUI gehört zu den klimaeffizientesten Airlines weltweit

 

 

Berichterstattung und EMAS

Im Jahr 2016 ließ sich TUI fly erstmalig, zusätzlich zu dem seit 2013 zertifizierten ISO 14001 Standard, auch nach der EU-Verordnung EMAS validieren. EMAS steht für Eco-Management and Audit Scheme und ist ein Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern. Die TUIfly GmbH wurde unter der Registrierungsnummer DE-133-00082 im offiziellen EMAS-Register aufgenommen.

Zu der EMAS Registrierung gehört auch die Veröffentlichung einer Umwelterklärung, in der die Umweltkennzahlen, Maßnahmen und Ziele dargestellt sind. Wir würden uns freuen, wenn Sie einen Blick in unseren aktuellen Nachhaltigkeitsbericht 2018 inklusive Umwelterklärung werfen und sich über unsere Nachhaltigkeitsmaßnahmen informieren. 

TUI fly Nachhaltigkeitspolitik

Zum Vergrößern/Download klicken

 

Klimaschutz im Luftverkehr

Klimaschutz im Luftverkehr – wie das geht, zeigt ab sofort die neue Wissensplattform. Hier werden Informationen darüber gebündelt, mit welchen Strategien und Maßnahmen die Emissionen des Luftverkehrs reduziert werden und wie die Branche langfristig klimaneutral fliegen kann. Das Portal soll helfen, die Diskussion über den Klimaschutz im Luftverkehr zu versachlichen, Zusammenhänge transparent darzustellen und Chancen und Entwicklungen der Klimaschutzmaßnahmen im Luftverkehr aufzuzeigen.

Weitere Informationen finden Sie direkt auf www.klimaschutz-portal.aero

 

Fluglärm Portal

Die deutschen Fluggesellschaften, Flughäfen und die Deutsche Flugsicherung haben gemeinsam ein Internetportal entwickelt, um das Informationsangebot zum Thema Fluglärm im Netz zu verbessern.

Mit dem Fluglärm-Portal reagiert die Luftverkehrswirtschaft auf das gestiegene Informationsbedürfnis der Bürgerinnen und Bürger. Denn steigende Passagierzahlen, Ausbauprojekte an einzelnen Flughäfen, neue Flugrouten und eine breite Berichterstattung über Proteste haben Fluglärm zu einem öffentlichen Thema gemacht.

Mit dem Fluglärm-Portal will die Branche sachlich-fundiert über das Thema informieren. Damit die Website diesem Anspruch gerecht wird, greift das Portal vor allem auf Quellen unabhängiger Dritter zurück, wie zum Beispiel auf Bundesbehörden oder das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Weitere Themen rund um das Thema Fluglärm finden Sie auf www.fluglärm-portal.de.

 

Nachhaltigkeitsstrategie

Informationen zur TUI Nachhaltigkeitsstrategie „Better Holidays, Better World“ finden Sie unter https://www.tuigroup.com/de-de/verantwortung/strategie.

 

TUI Care Foundation

Um mehr über die TUI Care Foundation zu erfahren, besuchen Sie die Website der TUI Care Foundation.